カテゴリー
Agriculture, Forestry & Fisheries / 農林水産

まだ続く森林土壌の乾燥 / Forest soil still drying

ドイツの乾燥問題はまだ続いています。
今夏の干ばつを防ぐために必要な雨量はまだありません。
2020年は天候についてもHorror-Jahr「恐怖の年」と専門家は言ってます。
森林にとっては雨不足、干ばつ問題、キクイムシ問題、コロナの影響はまだまだ続きそうです。

2020年5月6日から5月18日までの2週間の経過
1952年から2019年までの土壌乾燥度を比較したもの。特にここ3年程度がひどいです

バーデンヴュルテンベルクでは乾燥問題に対応する森林所有者に対して支援をしようと政府も働きかけていますが、反対意見もありスムーズにはいかないようです。夏までに森林再生戦略(eine Gesamtstrategie zur Wiederbewaldung)を発表すると。

19. Mai 2020, 15:53 Uhr

Regierung – Stuttgart:Regierung will Waldbesitzern im Kampf gegen Dürre helfen

Agrar

Peter Hauk (CDU) spricht bei einer Regierungspressekonferenz. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa/lsw) – Wegen der anhaltenden Trockenheit will die Landesregierung Waldbesitzern noch stärker unter die Arme greifen. Dürre, Hitze und Schädlinge wie der Borkenkäfer machten den Bäumen zu schaffen, erklärte Agrarminister Peter Hauk (CDU) am Dienstag in Stuttgart. Auch die Corona-Pandemie wirke sich auf die Wälder aus: Der Export der Sägewerke sei in der Krise teils völlig zusammengebrochen, der Abtransport stocke. Wenn das Holz aber im Wald gelagert wird, werde es von Käfern besiedelt, die dann neue Bäume befielen. Ruinöse Holzpreise und hohe Kosten für die Aufarbeitung von Schadhölzern führten dazu, dass viele Waldbesitzer nicht mehr in der Lage sein werden, ihre Wälder zu pflegen.

“Wir müssen die Waldbesitzer animieren, den Wald zu erhalten”, sagte Hauk. Bei den bisherigen Hilfen müsse nachgesteuert werden, sagte Hauk. Die Rede ist von einer Flächenprämie, um Waldbesitzer zu unterstützen, Wälder auch in einem wirtschaftlich und klimatisch extrem schwierigen Umfeld weiter ordnungsgemäß zu pflegen. Er kündigte bis zum Sommer eine Gesamtstrategie zur Wiederbewaldung an.

Die SPD kritisierte das Vorhaben. Eine Flächenprämie für Waldbesitzer berge die Gefahr von Gießkannensubventionen – also Hilfe auch für die, die es gar nicht benötigen, betonte Reinhold Gall, der forstpolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Die von Bund und Land bereits im Herbst bereitgestellten Millionen seien zudem bislang kaum vor Ort angekommen.

カテゴリー
Lifestyle / 暮らし

ダニの季節が到来 / Tick season is coming

Zeckensaison kommt schon
ダニが活発に動く季節になりました。山や森に行く人は注意しましょう。ドイツには約20種類のダニがいるけど、昨年はバイエルン州ではイボマダニHyalommaが流行しました。ライム病は本当に厄介な感染症なので気を付けないといけません。

カテゴリー
Agriculture, Forestry & Fisheries / 農林水産

Organization of the German Forestry Association

2018年現在、ドイツの所有形態別森林面積割合は、国有林 3.7%、州有林 29.6%、団体有林19.5%、私有林43.6%です(2019 – Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – SDW)。最も割合が高い私有林は小規模面積での所有が多く、平均的な大きさはおよそ7.6ha程度らしいです。どこの国もそうだと思いますが、通常、その構造的なデメリットを補足するために森林所有者は林業団体を組織しています。ドイツの森林組合には、FBGやWBVのように複数の組織形態がみられるがその違いは一体なんだろうか。

FBGはForstbetriebsgemeinschaften、WBVはWaldbesitzervereinigungの略記です。例えば、
FBG Augsburg Nord e.V.はバイエルン州アウクスブルク北部に所在する森林組合、 Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen e.V.はバイエルン州のヴォルフラーツハウゼンにある森林組合です。ちなみに、Bayerischer Waldbesitzerverband e.V. はバイエルン州の森林所有者の協会です。

e.V.はeingetragener Vereinの略で、登記された共同体をさす。その共同体が存在する地域を管轄する地区裁判所に登記をした共同体。

連邦森林法では林業団体を3種類に区分している

Forstbetriebsgemeinschaften(FBG)林業経営共同体は、私有法に基づく森林所有者の自主的な団体。

Forstbetriebsverbände 森林経営組合は、公法会社として結成された森林所有者の職権上の団体

Forstwirtschaftliche Vereinigungen  林業連盟は、私有法に基づいた林業経営共同体と森林経営組合の団体

連邦森林法に従って林業協会として認められるためには、協会は連邦森林法の特定の要件を満たさなければならない。

ちなみに、日本の森林組合の法的な位置づけなどは森林総合研究所の都築さんらがよく整理されている。日本の森林組合は農業組合に比べて一般的に馴染みが薄いけど、戦後日本の森林組合との違いについては、おいおい書いていきたいと思います。


カテゴリー
Agriculture, Forestry & Fisheries / 農林水産

The symbol on the tree in Bavaria, Germany

バイエルンの森林ではよくスプレーで色んな印がつけられた木があります。木を切る機械の運転手に分かり易いように、基本的にはそのルールは決められています。倒す木、将来に残す木、機械が通る道、とかの印。木がある場所、成長具合、どの程度の機械がどこを通るか、木を運ぶ道、そして安全性。実際に木を倒す前にはしっかりと準備をします。


Das Markieren der Erntestämme (Auszeichnen) gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Waldbewirtschaftung. Überlassen Sie die Entscheidung nicht dem Harvesterfahrer. Die Produktivität des Maschinenführers steigt erheblich, wenn er keine waldbaulichen Entscheidungen zu treffen hat, sondern sich auf die Holzernte konzentrieren kann. Zudem ist vor allem in dichteren Beständen die Sicht so eingeschränkt, dass die jeweilige Situation nicht aus-reichend beurteilt werden kann.

Markieren Sie zunächst die Besitzgrenzen mit Sorgfalt, damit Streitigkeiten mit Nachbarn vermieden werden. Sind noch keine Rückegassen vorhanden, werden diese systematisch angelegt und noch vor dem Auszeichnen markiert.

Beim Auszeichnen im Rahmen einer Durchforstung werden in der Regel zunächst die Bäume gesucht, welche gefördert werden sollen (auch „Zukunftsbäume“ genannt). Daneben werden dann Bäume, welche diese bedrängen, zur Entnahme ausgezeichnet. Nähere Hinweise hierzu erhalten Sie bei Ihrem Beratungsförster.

Zur besseren Übersicht ist es von Vorteil, neben dem zu entnehmenden Stamm (negatives Auszeichnen) auch den zu fördernden Stamm (positives Auszeichnen) zu kennzeichnen. Beim negativen Auszeichnen markieren Sie die Bäume, die entnommen werden sollen, auf Vorder- und Rückseite mit einem schrägen Strich („/“). Diese Art der Markierung ist für den Harvesterfahrer aus verschiedenen Blickwinkeln und bei schlechten Sichtverhältnissen besser erkennbar als Punkte. Die Zukunftsbäume („Z-Bäume“), werden beim positiven Auszeichnen mit einem Markierungsband gekennzeichnet. Der Harvesterfahrer kann dann auf diese Stämme besonders Rücksicht nehmen. Die Bänder erleichtern Ihnen auch das Auszeichnen bei der nächsten Durchforstung und die Beobachtung der Wuchsentwicklung in den Folgejahren.

Bäume, die auf neu angelegten Rückegassen entnommen werden müssen, werden zur besseren Orientierung immer anders markiert, z. B. mit einem Kreuz („X“) oder einem senkrechten Strich („I“). Zum Auffinden der Rückegassen bei späteren Hiebsmaßnahmen ist eine dauerhafte Markierung der seitlichen Randbäume entlang der Rückegasse hilfreich. Häufig wird dazu ein doppelter Schrägstrich („//“) verwendet.

Verwenden Sie beim Markieren der Bäume immer ein einheitliches System mit gleichbleibenden Zeichen und in auffälligen Neonfarben. Wegen der hohen Sitzposition des Harvesterfahrers ist eine Markierung in Augenhöhe oder darüber vorteilhaft. Für dauerhafte Markierungen (Besitzgrenzen, Rückegassen) sind zur besseren Unterscheidung andere Farbtöne und besonders haltbare Farben, sogenannte „Langzeitfarbe“ sinnvoll.